fbpx

In geheimer Mission: 300 Kinder und Jugendliche bei Ferienspaßwoche mit dabei

„Es war super, wenn auch etwas verregnet“, zieht Mitorganisatorin Ali Essel als Fazit einer ereignisreichen Ferienspaßwoche in Wadersloh. Knapp 300 Kinder und Jugendliche sowie mehr als 70 Helferinnen und Helfer aus der Großgemeinde waren an dem fünftägigen Ferienprogramm auf den Beinen, um unter dem Jahresmotto „Top Secret“ spannende Abenteuer zu erleben.

Knapp ein Jahr lang dauerte die Planung für den Ferienspaß – aber das ist längst Routine beim zehnköpfigen Orga-Team rund um Stephan Goß. Auch 2017 standen unzählige Aktionsangebote auf dem Programm. Kino- und Schwimmbadbesuche, Stadtrallye, Basteln, Floßbauen am Möhnesee, ein Tagesausflug zur Indoor-Spielhalle nach Menden und eine ausgedehnte Radtour zum Swingolf nach Westenholz: So machen Ferien Spaß! Auch wenn das Wetter ab und zu kurzfristigen Planänderungen führte: Der Ferienspaß wurde seinem Namen auch in diesem Jahr wieder gerecht. Bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung in der Wadersloher Grundschule wurde noch einmal zusammen gefeiert und schon jetzt steigt die Vorfreude auf die Sommerferien 2018. Die Planungen haben schon begonnen.

Mehr Infos zum Verein „Wadersloher Ferienspass“ und zum Vereinsangebot gibt es hier:
Webseite Wadersloher Ferienspaß e.V. (externes Angebot)

Text: B. Brüggenthies, Fotos: Wadersloher Ferienspaß


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.