Einbrüche in der Gemeinde

0

Am Donnerstag hat es gleich zwei Einbrüche in der Großgemeinde gegeben. Dabei kam am Abend sogar ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Bei einem Tageseinbruch in Diestedde wurden bereits Tagsüber von noch unbekannten Personen Bargeld und Schmuck erbeutet. Ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Westhoffstraße wurde gewaltsam aufgebrochen.

Am Abend gegen 21 Uhr wurden dann zwei Personen dabei beobachtet, wie sie versuchten mit Gewalt in ein Einfamilienhaus an der Kolpingstraße in Wadersloh einzudringen. Durch einen aufmerksamen Beobachter flogen die Ganoven allerdings auf: Der Hund des Nachbarn hatte angeschlagen. Dadurch wurde auch das Herrchen auf die Personen aufmerksam, die sich auf dem Nachbargrundstück verstecken wollten.

Sofort alarmierte der Nachbar die Polizei. Diese konnte noch vor Ort eine Person festnehmen, der zweite Täter konnte zunächst fliehen. Laut Kreispolizeiangaben habe man dann aber sofort einen Polizeihubschrauber zur Hilfe gerufen, mit dem der Flüchtige dann ausfindig gemacht werden konnte. Das Fluchtfahrzeug wurde im Ortskern sichergestellt.

Möglicherweise ist aber auch ich eine dritte Person auf der Flucht: Die Kreispolizei bittet deshalb Zeugen die weitere Beobachtungen gemacht haben sich bei der Polizeidienststelle in Beckum, Telefonnummer 02521-9110, oder unter der E-Mail Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.


Über den Autor

Freier Redakteur für Mein-Wadersloh.de, Radiomacher und Medienmensch. Studiert Germanistik und Politikwissenschaften in Bielefeld. Zuständig für Blaulichtthemen und aktuelle Kurzmeldungen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.