fbpx

Getoese in Moese lädt im August zum 10. Festival

Veranstaltungsort

Turnierplatz Reitverein Mastholte


Hellekamp 9 33397 Mastholte, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Am 18. August 2018 wird auf der Turnierwiese des Reitvereins Mastholte das zehnte Getoese in Moese Festival eingeläutet. Ab 16 Uhr stehen insgesamt sechs Bands aus verschiedenen Genres auf der Bühne und werden die Festivalbesucher begeistern. Zum Jubiläumsfestival versprechen die Veranstalter eine gute Mischung aus einem „Best Of“ der vergangenen Festivals und frischen aufstrebenden Acts.

Kapelle Petra (Pressefoto)

Mit Kapelle Petra wurde ein toller Headliner verpflichtet, der schon 2014 seine Visitenkarte beim Mastholter Musikfestival abgaben. Die 4 Herren haben sich in 21 Bühnenjahren, unzähligen Clubshows und Festivals eine große Fangemeinde erspielt. Immer mit einer Prise Humor und doch tiefgründigen Texten schaffen sie den Spagat zwischen Feiern und Story in einer Weise, die das Publikum losgelöst zum Tanzen und Mitmachen animiert.

Mundwerk Crew (Foto: Benedikt Markota)

Ebenfalls im Jahre 2014 spielten Mundwerk-Crew aus dem Chiemgau schon in Mastholte. Der Mix aus live gespielten Hip-Hop, Reggae, Funk und experimentellem macht die Band auf der Bühne zu einem einmaligen und energiegeladenen Ereignis! Dazu gibt es technisch anspruchsvolle Texte irgendwo zwischen Deutsch, bayrischer Mundart und modernem Anglizismus, die die Band nicht nur auf Festivalbühnen im Süden lockt. Im letzten Jahr gabs das neue Album „komplementär“ und nun endlich auch wieder einen Auftritt jenseits der Weißwurstgrenze!

Die acht Jungs von Destination Anywhere spielen in diesem Jahr bereits zum dritten Mal beim Getoese in Moese – und das zu Recht. Punkrock & Pop-Punk mit wildem Herzen, Posaune, Saxophon und Trompete blasen einen mächtigen Sound von der Bühne, wilde Showeinlagen und ungezügelte Lebensfreude machen die Band zum einer gern gesehenen Festivalband. Party, Punk & Brass Orchestra!

Velvet Volume (Presse-Foto: Daniel Aude)

Soweit der Best Of Teil des Festivals. Zwei weitere Acts haben die Organisatoren des Festivals bei Newcomer-Festivals aufgetan: Velvet Volume aus Dänemark spielen erst ihr zweites Konzert auf deutschem Boden, reisen aber mit reichlich Vorschusslorbeeren an. Das Rolling Stone Magazin kürte die drei Schwestern aus Aarhus nach dem Eurosonic Festival zu einer der besten neuen Bands 2018.

Die Verstärker werden aufgedreht und Noa, Naomi und Nataja hauen ordentlich auf die Felle bzw. in die Saiten. Es gibt laute Rockmusik, die so richtig vorwärts geht!

Hinter Fortuna Ehrenfeld steckt der Kölner Martin Bechler. Der hat nicht nur ein außerordentliches kompositorisches Talent, sondern ist auch einer der eindrucksvollsten deutschen Texter, der in letzter Zeit von sich reden macht. Zahlreiche Festivals, Kettcar Supports und jede Menge Lust auf Musik. Bechler ist studierter Musikwissenschaftler, Toningenieur und Komponist. Er sagt selber über seine Musik: „Mir ist musikalische Perfektion ein Gräuel. Es ist wichtig, dass alles immer ein wenig armselig und scheiße ist. Das funktioniert am Besten, wenn ich es selber mache!“ Auf der Bühne steht er mit Bademantel, Tatzenpantoffeln und Federboa und wird begleitet von seiner Band. Das Festival wird zudem durch eine lokale Newcomerband eröffnet. In den kommenden Wochen wird es dazu eine Abstimmung im Internet geben. Danach ist das Festivalprogramm komplett.

Tickets sind bereits zum Preis von 15 € (ggf. zzgl. Gebühren) beim Ticketanbieter „TixForGigs.de“ und bei lokalen Vorverkaufsstellen erhältlich.

10. Getoese in Moese Festival 2018

mit Kapelle Petra, Fortuna Ehrenfeld, Velvet Volume (DK), Mundwerk-Crew, Destination Anywhere
Samstag, 18. August 2018
Reitplatz des Reitvereins Mastholte (Hellekamp 9, 33397 Rietberg-Mastholte)
Beginn: 16.30 Uhr, Einlass: 16 Uhr
Tickets: 15 € (ggf. zzgl. Gebühren) im VVK und 19 € an der Abendkasse
Ticketlink: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24008
Lokale VVK-Stellen: http://www.getoese-in-moese.de/tickets/

Festivalgeschichte

Das erste Getoese in Moese Festival fand am 16. Juni 2007 auf einem Bauernhof in Mastholte statt. Zur Premierenversion, die Bühne bestand noch aus zusammengenagelten Europaletten, kamen immerhin schon 400 Leute, alle weitestgehend durch Mundpropaganda. Seitdem wuchs das Festival langsam und stetig, im Line-Up standen immer mehr bekanntere Bands, die Bühne wurde professioneller und nach zwei weiteren Locationwechseln hat das Festival jetzt ein Zuhause auf dem Reitplatz in Mastholte gefunden. Bis auf 2013 fand das Festival jährlich in Mastholte statt, in den letzten Jahren mit jeweils um die 1.000 Zuschauer und Bands wie Jenix, The Mighty Stef (IRL), Kapelle Petra, The Sore Losers, Marathonmann, RAZZ und vielen weiteren Acts.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.