fbpx

Kolpingjugend Wadersloh startet mit Gruppenstunden im neuen Pfarrheim

Wadersloh (mw/bb). Endlich wieder Gruppenstunden! Die Kolpingjugend Wadersloh startet nach längerer Corona-Zwangspause nach den Sommerferien wieder die regelmäßigen Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Bei einem Vor-Ort-Termin im neuen Jugendraum machten sich die Gruppenleiter gemeinsam mit dem Vorstand der Kolpingfamilie und dem Kirchenvorstand ein Bild von den Räumlichkeiten im neuen Pfarrheim.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass es jetzt endlich wieder los geht. Durch den neuen Jugendraum und die Anbindung an den Außenbereich und die angrenzende Schützenwiese haben wir viele Möglichkeiten“, freut sich Julius Holtmann stellvertretend für alle Gruppenleiterinnen und -leiter der Kolpingjugend. Bis vor zwei Jahren wurde das Bildungsheim St. Michael als Treffpunkt genutzt. Im Zuge des Neubaus machte man es sich in der Villa Mauritz bequem. Dort hatte es sich auch die Pfarrbücherei knapp 2 Jahre lang gemütlich gemacht. Mit der Fertigstellung des neuen Pfarrheims St. Magareta wurde nun der Umzug vollzogen. Teilweise konnte dazu vorhandenes Mobiliar übernommen werden. Neu im Verweilraum ist ein Projektor, der für die Gruppenstunden und Besprechungen genutzt werden kann.  Nach Alter gestaffelt finden nun wieder regelmäßig Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Pfarrheim statt. Somit kehrt auch ein Stück weit wieder Normalität bei der Kolpingfamilie Wadersloh ein.

Unzählige Veranstaltungen und das Ferienlager mussten im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt werden. Auch der beliebte Familiennachmittag, der eigentlich am kommenden Sonntag stattgefunden hätte, kann nicht durchgeführt werden. Die Kolpingfamilie und die Kolpingjugend machen das Beste aus der Situation: U.a. mit den regelmäßigen Gruppenstunden, aber auch mit einer Fahrrad-Schnitzeljagd, die in den Sommerferien durch alle Ortsteile durchgeführt wurde und auf eine große Resonanz stieß. Mit dem neuen Jugendraum im Pfarrheim kann nun auch bei schlechterem Wetter in Kleingruppen wieder ein abwechslungsreiches Programm angeboten werden. Der Außenbereich ist ebenfalls direkt vor der Tür. „Hier möchten wir noch ein paar Outdoor-Spielzeuge anschaffen“, so Julius Holtmann.

Mehr Infos über die Kolpingjugend Wadersloh gibt es auf Facebook, Instagram und auf der offiziellen Webseite (externe Links)

Fotos/Text: Brüggenthies

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.