fbpx

MGC Diestedde: Open-Air-Chorprobe auf dem Burgplatz in Stromberg

Stromberg/Diestedde (mw/bb). Ein (fast) spontanes Wiedersehen nach drei langen Monaten Online-Chorproben liegt hinter 45 Sängerinnen und Sängern des Diestedder Mehrgenerationenchors. Vor dem malerischen Ambiente der Burgbühne Stromberg machte es sich der MGC gemütlich und probte am Donnerstag einige Stücke. Für alle Beteiligten – allen voran Chorleiter Raul Huesca- ein wundervolles Erlebnis.

Nach 12 Wochen ohne persönliche Chortreffen und dem Ausweichen auf eine digitale Alternative passten Stimmung und sommerliches Ambiente perfekt zusammen. „Es war wundervoll – eine tolle Stimmung und ein tolles Ambiente. Die Stimmung im Chor und die Reaktionen auf die Probe waren super. Alle waren froh sich wiederzusehen. Wir haben das zusammengesetzt, was wir in den letzten Monaten gemeinsam online geprobt haben. Schön ist, dass dabei auch wirklich etwas bei rumgekommen ist. Wir brauchten die Chorstimmen kaum noch proben. Neue Lieder, die wir vorher noch nie gemeinsam gesungen haben, konnten wir direkt zusammen singen. Das letzte Lied haben wir dann mit dem Ausblick nach Unter-Stromberg geprobt“, berichtet Raul Huesca im Gespräch mit MW. Im Vorfeld hatte der  MGC die Chorprobe mit dem Ordnungsamt der Stadt Oelde abgestimmt.

Weitere Chorproben sind schon fest eingegeplant. Dafür sucht der Chor noch eine größere leerstehende Halle oder einen großen Raum, damit die Abstandsregeln eingehalten werden können. Wer eine Idee hat, kann sich gerne beim Chor melden.

Foto: privat, Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.