fbpx

Langjähriger Pfarrer von Benteler Heinz-Josef Bathe verstorben (†86)

Wadersloh/Benteler (mw/bb). Im Alter von 86 Jahren ist am Donnerstag, 25. Juni, der ehemalige Pfarrer von St. Antonius Benteler, Heinz-Josef Bathe, in Wadersloh verstorben. Viele Lebensjahre setzte sich Pastor Bathe mit seiner seelsorgerischen Tätigkeit für die Nächstenliebe ein. Fast 60 Jahre lang wirkte er als Pastor. Seinen 85. Geburtstag feierte Heinz-Josef Bathe im vergangenen Frühjahr in der Pfarrkirche St. Margareta – ein besonderer Tag, den Bathe noch lange in schöner Erinnerung behielt. Seine letzten Lebensjahre verbrachte Heinz-Josef Bathe im Seniorenheim St. Josef in Wadersloh.

Bis zum Sommer 2005 leitete Heinz-Josef Bathe 33 Jahre lang die damals noch eigenständige Pfarrei St. Antonius in Langenberg-Benteler und war bis 2004 auch für den Pfarrverbund Wadersloh tätig. Pfarrer Bathe war der Pfarrei bis  zuletzt eng verbunden: Nach seinem Wirken in seiner langjährigen Heimat Benteler, der er auch nach Beginn seines Ruhestands als Seelsorger viele Jahre treu geblieben war, zog sich Pfarrer Bathe etwas zurück. Nach Aussage von Pfarrer Martin Klüsener, der seinen Glaubensbruder regelmäßig besuchte, blieb Pfarrer Bathe sehr bescheiden und war zufrieden. Er fühlte sich wohl in Wadersloh. Am 25. Juni ist er friedlich eingeschlafen. Die Pfarrei St. Margareta ist dankbar für Pfarrer Bathes Leben im Glauben und seinen Einsatz für die Menschen. Ein Dank richtete die Pfarrei an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenheims St. Josf für die liebevolle Pflege.

Die Totenvesper für den Verstorbenen ist am 3. Juli 2020 um 18.30 Uhr. Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung von Pfarrer Bathe findet am 4. Juli um 10.30 Uhr statt (St. Antoniuskirche in Benteler).

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.