Wadersloher Herbsttreiben: Aktion der Bürgerstiftung „Lila Bühne“ im Kirmes-Festzelt

0

Wadersloh (mw/pm). Die Bürgerstiftung Wadersloh beteiligt sich erstmals am Programm des dreitägigen Kirmes-Wochenendes in Wadersloh. Am Montag, 16. September, dem letzten Tag des bunten Treibens im Dorf, wird die Stiftung vormittags das Festzelt im Schatten der Margareta-Pfarrkirche mit Leben füllen. 250 Kindergartenkinder aus allen drei Ortsteilen sind zu Vorführungen der in Wadersloh bekannten „Lila Bühne“ aus Barntrup eingeladen. Das mobile Puppentheater hat spezielle Stücke für Kindergartenkinder ab drei Jahren im Angebot, bei denen Mitmachen ein wichtiger Bestandteil ist.

„Wir wollen den Kindergartenkindern einen unterhaltsamen Vormittag bescheren, der auch eine pädagogisch wertvolle Botschaft hat“, sagt Martin Neitemeier, Vorstandsmitglied der Stiftung, ohne Details zu verraten. Nur eines steht schon fest: Bunte Bälle werden die Kinder auch nach der Vorstellung noch an ihre Zeit im Kirmes-Festzelt erinnern. 2019 ist übrigens das letzte Jahr der „Lila Bühne“. Puppenspieler Herbert Mische, seit 1982 unermüdlich im Einsatz, geht in den Ruhestand.

Drei Monate nach den Kindergartenkindern sind die Grundschüler an der Reihe: Am Mittwoch, 18. Dezember, lädt die Bürgerstiftung sie zum Weihnachtsmusical „Der Schweinachtsmann“ der A-capella-Gruppe 6-Zylinder aus Münster in die Aula des Gymnasiums Johanneum ein.

Quelle: Bürgerstiftung Wadersloh

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.