Lichterzauber: Wadersloh versinkt in vorweihnachtlichem Lichtermeer (+Galerie)

0

(bb). Alle drei Wadersloher Ortsteile versanken am Samstagabend in einem bunten Lichtermeer. Die Premiere des „Lichterzaubers“ lockte am Wochenende viele Besucherinnen und Besucher nach Wadersloh, Diestedde und Liesborn und lud zum gemütlichen Einkaufsbummel ein.

Lichterzauberabend eröffnet Skulpturen-Ausstellung

_mg_4299Ausgerechnet ein Großbrand überraschte die Gewerbetreibenden und Besucher zu Beginn des verkaufsoffenen Einkaufsabends. Die Besucher ließen sich von dem Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei im Wadersloher Zentrum aber nicht abschrecken und wichen in den ersten Stunden auf die weiter entfernten Geschäfte aus. 25 Betriebe und Einrichtungen hatten sich zur Feier des Lichterzaubers herausgeputzt und zeigten sich am Samstagabend von einer bunten und vorweihnachtlichen Seite. Gebäck und Finger-Food machten das Verweilen zu einem leckeren Vergnügen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schmeckte aber auch der ausgeschenkte Glühwein zum Aufwärmen. Mit dem „Lichterzauberabend“ erfolgte zugleich die Eröffnung einer Skulpturenausstellung, die noch bis zum 4. Advent zu sehen sein wird.

Diestedde und Liesborn lockten mit eindrucksvollen Illuminationen

_mg_6707In den beiden kleineren Wadersloher Ortsteilen nahmen jeweils zwei Betriebe an dem besonderen Lichterabend des Gewerbevereins teil. In Diestedde stand vor allem Schloss Crassenstein im Mittelpunkt des Interesses. Wenige Wochen nach dem Besitzerwechsel und Jahre nach der letzten öffentlichen Veranstaltung luden Dr. Wolfgang Hinners, der designierte Schulleiter der Privatschule in Gründung, und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Einblick in die historischen Schlossgemäuer ein. Ein besonderes Augenmerk galt zur späterer Stunde aber vor allem der illuminierten Außenfassade des Barockschlosses. Nicht weniger spektakulär präsentierte sich die Abteikirche in Liesborn, die ebenfalls in ein buntes Farbenmehr aus Licht gehüllt wurde. Bei einem ebenso bunten Cocktail (Glanzvoll – Haardesign) oder heissem Tee (Abtei-Apotheke) war auch das Liesedorf einen Abendspaziergang wert.

Bunter Lichterreigen und Moonlight-Shopping rund um den Freudenberg

_mg_6640In Wadersloh war rund um den Freudenberg schon zu Beginn viel los. Mit leichten Einschränkungen durch den Feuerwehr-Einsatz zogen auch im größten Gemeindeteil viele Familien durch die Straßen, um in die Geschäfte einzukehren und sich die heiß begehrten „Zaubermarken“ des Sammel-Gewinnspiels zu sichern, einen Schnack zu halten, zu bummeln und bei einem Gläschen Sekt den Abend ausklingen zu lassen. In vielen Geschäften standen dabei natürlich die in Szene gesetzten Lichtskulpturen in den Schaufenstern im Mittelpunkt des Geschehens. In allen Formen und Farben hatten Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen Kunstwerke für den „Lichterzauber“ geschaffen.

img_4159Für die Firma Nienaber war der Lichterzauber zugleich auch die Neueröffnungsfeier nach dem Umzug der Geschäftsräume. Auch in Wadersloh waren die gesondert ausgeleuchteten Plätze und Gebäude ein besonderer Anblick: Ob der Park oder die Pfarrkirche St. Margareta – mit Projektoren, den sich bewegenden Sternen und bunten Strahlern war der Ortskern auch hier kaum wiederzuerkennen. Lohnenswert war aber auch ein Besuch der „Außenbezirke“. An der Villa Mauritz konnten Lichterprojektionen bewundert werden und das Möbelstudio Baumhoer hatte sich eine bunte Weihnachtslandschaft verwandelt.

Feierlicher Abschluss beim „Weihnachtszauber“ am 4. Advent im Autohaus Traue

_mg_4522Mit der feierlichen Vernissage ließ der Gewerbeverein Wadersloh gleich zwei Gewinnspiele starten. Neben dem „Lichterzauber“-Gewinnspiel, bei dem „Zaubermarken“ gesammelt werden müssen, startete auch das traditionelle Weihnachtsmarken-Gewinnspiel am Samstagabend. Der Abschluss des Lichterzaubers wird am 4. Advent im Rahmen des vom Autohaus Traue ausgerichteten „Wadersloher Weihnachtszaubers“ stattfinden. Bis dahin dürfen noch fleißig Zaubermarken gesammelt werden!

Weitere Infos & Fotos: Lichterzauber (Gewerbeverein) | Weihnachtszauber (Autohaus Traue)

Text/Fotos: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.