Premiere der Wadersloher Glücksrallye ein voller Erfolg

1

Besser hätten die Voraussetzungen am 29. Mai nicht sein können: Bei der ersten Wadersloher Glücksrallye des Gewerbevereins hatte nicht nur der Wettergott ein Einsehen, sondern auch viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausreichend Neugierde, um die Großgemeinde mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuß zu erkunden und mal auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen.

_MG_7268 37 Betriebe und 24 Aktionsstände auf drei Routen machten die Glücksrallye zu einer ganz besonderen Schnitzeljagd durch die drei Ortsteile. Vor allem die beteiligten Unternehmen zeigten sich dabei von ihrer besten Seite und hatten sich im Vorfeld ein abwechslungsreiches Programm für jedes Alter einfallen lassen. Ob Frühlingsfest, Spielangebote, Schnitzen mit der Motorsäge, Fußboden verlegen auf Zeit oder Glücksfäden ziehen: Die heimischen Gewerbetreibenden zeigten ihre Vielseitigkeit und präsentierten ihre Dienstleistung und ihr Angebot mal auf eine andere Art, die bei den Teilnehmern der Glücksrallye sehr gut ankam. Gerade die Stationen in den Außenbereichen wurden sehr oft angefahren und nicht wenige Glücksrallye-Fahrer zeigten sich erstaunt, was die drei Ortsteile zu bieten haben.

_MG_7352 Auch wenn der Sonntagsausflug für viele in erster Line eine entspannte Ausfahrt ins Grüne war, gab es auch einen besonderen Anreiz, alle Stationen einer Route abzufahren. An den Aktions- und Versorgungsstellen wartete je ein Stempel. Wer bis zum Nachmittag alle zusammen bekam, durfte bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung an der großen Glückspilzverlosung teilnehmen. Auch der Glückspilz selbst ließ sich die Entdeckungsreise natürlich nicht entgehen und absolvierte gemeinsam mit der 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins, Sarah Nowak, sowie Helfer Thorsten Gövert gleich alle drei Routen.

_MG_7579Mehr als 250 Stempelkarten fanden schließlich den Weg in den Lostopf. Die eigentliche Teilnehmerzahl lag deutlich darüber. Als besondere musikalische Überraschung versüßte die Feuerwehrkapelle das Finale der 1. Glücksrallye, nachdem eine eigene Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden musste. Nach einem sportlichen und bunten Aktionstag freuten sich Anja Windhövel, Niklas Lütke-Bornefeld sowie Michael und Jonathan Laumann (je ein 100 Euro-Glückspilz), Manfred Kammermann, Malin Kammermann und Alina Berhorst (200 Euro-Glückspilz) sowie Rainer Haferkemper, Petra Konert und Udo Stammschröer (300 Euro-Glückspilz) über ihr Losglück.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

1 Kommentar

  1. Wadersloher am

    Wenn nur 250 Karten in etwa mitgemacht haben, dann entspricht das nicht einmal 2% der Bevölkerung der 3 Ortsteile, da kann man beim besten willen nicht von einen Erfolg sprechen.

Kommentar verfassen