Kronkorkensammeln verbindet: Auch in Holland wird nun mitgesammelt

0

„Die Resonanz ist einfach unglaublich. Damit hätte ich nie gerechnet.“ Ingo Petermeier aus Liesborn steht vor einem Big Bag und nimmt eine Handvoll Kronkorken aus dem Sack. Seit 2012 sammelt er die nur rund 2 Gramm schweren Flaschenverschlüsse für den guten Zweck. Inzwischen sammelt fast ganz Deutschland mit und seit dieser Woche gibt es sogar eine offizielle Sammelstelle in den Niederlanden.

Erik Haaijema, Ingo PetermeierNur wenige Kilometer von der Nordsee entfernt lebt Erik Haaijema mit seiner Familie in dem Ort Aduard bei Groningen im Norden der Niederlande. Knapp 250 Kilometer von der Gemeinde Wadersloh entfernt teilen Erik und sein Sohn Nick das Hobby „Kronkorken“ und sind durch Zufall vor einigen Wochen auf die ungewöhnliche Sammelleidenschaft von Ingo Petermeier aufmerksam geworden. Kurzerhand entschloss sich Familie Haaijema die Kronkorkensammelaktion zu unterstützen. „Mein Sohn hat vor Jahren damit angefangen die Kronkorken zu sammeln. Fast 15 Stunden pro Woche verbringen wir damit, die unzähligen Verschlüsse zu sortieren und einzutüten“, berichtet der Niederländer.

IMG_7874„Hier in Groningen zählen die Verschlüsse aufgrund der Lackierung als Sondermüll. Die Entsorgung eines Kilos kostet fast 2 Euro. Da haben wir gedacht: Dann sammeln wir doch einfach für euch in Deutschland mit“, sagt Erik während er und sein Sohn Nick einen großen Aktenordner aus dem Regal holen und stolz einen Teil der knapp 35.000 verschiedenen Kronkorken aus aller Welt präsentieren. Alle Kronkorken die doppelt sind und für die eigene Sammlung oder zum weitertauschen nicht benötigt werden, landen bei Ingo in Liesborn.

Gut gelaunt auf Kronkorkenmission in Holland_Ingo PetermeierKnapp 150 Kilo hat Ingo Petermeier von Familie Haaijema bei der ersten Tour mit nach Liesborn genommen. „Mir geht es bei meinem Besuch in Holland natürlich nicht nur um die Kronkorken“; sagt Ingo. „Die Begegnungen mit anderen Sammlern ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis und eine weitere Geschichte, die man erzählen kann.“ Das persönliche Kennenlernen hat nun auch ein Nachspiel: „Wir sammeln jetzt auch offiziell in Holland mit“, versprachen Erik und Nick Haaijema. Kronkorken verbinden –
manchmal auch über Landesgrenzen hinaus.

Ingo Petermeier, Nick und Erik Haaijema (1)


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen